Kooperationen

SimTech Logo_web

 csblogo

SR3C-Logo

 

SS 2017 Mehrgrößenregelung (2V)

Dozent Prof. Dr.-Ing. Frank Allgöwer

Vorlesungsvertretung Dr.-Ing. Shen Zeng

Assistent Matthias Lorenzen

Zeit und Ort
Vorlesungsbeginn: Donnerstag, 20. April 2017
Mo. 9:45-11:15, Raum V 9.01
Do. 14:00-15:30, Raum V 47.04

Die Nachschreibeprüfung Mehrgrößenregelung wird am 09.02.18 um 13:00 in Raum V9 2.255 stattfinden.
Die Prüfung war vom Prüfungsamt ursprünglich für den 22.02.18 geplant, wobei es für manche Teilnehmer zu Konflikten mit der Prüfung Simulationstechnik kam. Bitte geben Sie die Information an Ihre Kommilitonen weiter.

Zugelassene Hilfsmittel: Schriftliche Unterlagen (keine elektronischen Hilfsmittel, Taschenrechner, Smart Watch, etc.)

Prüfungssprechstunde: Dienstag 6. Februar 2018 um 14:00 im Raum V9 2.253


Gruppenübung 1: Freitag, 19. Mai 2017 von 8:00 - 9:30 im Raum V9.0.208.

Gruppenübung 2 (Probeklausur): Montag, 12. Juni 2017 von 10:15 - 11:15 im Raum V 9.01.


Vorlesungsinhalt 

Analyse und Synthese mehrschleifiger linearer Regelkreise im Zeit- und Frequenzbereich.

  • Analyse von Mehrgrößensystemen
       (Singulärwerte-Diagramme, Relative Gain Array (RGA), ...)
  • Reglerentwurf für Mehrgrößensysteme im Frequenzbereich
       (Verallg. Nyquist-Kriterium, Direct Nyquist Array Verfahren (DNA), ...)
  • Reglerentwurf für Mehrgrößensysteme im Zeitbereich
       (Steuerungsinvarianz, Störentkopplung, ...)


Handouts
ILIAS (Ingenieurwissenschaften->Technische Kybernetik -> Lehrveranstaltungen SS 17 -> Mehrgrößenregelung SS 17).

Literatur

  • S. Skogestad, I. Postlethwaite: Multivariable Feedback Control: Analysis and Design
  • J. Lunze: Regelungstechnik 2 (springerlink)


Voraussetzungen

  • Einführung in die Regelungstechnik oder äquivalente Vorlesung.


Studiengänge

  • M.Sc. Verfahrenstechnik
  • B.Sc. Kybernetik
  • B.Sc. Mechatronik
  • B.Sc. Maschinenbau
  • B.Sc. Fahrzeug- und Motorentechnik
  • B.Sc. Technologiemanagement