Herr M.Sc.

Lukas Schwenkel

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Institut für Systemtheorie und Regelungstechnik

Kontakt

+49 711 685-67744
+49 711 685-67735

Pfaffenwaldring 9
70569 Stuttgart
Deutschland
Raum: 3.234

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Fachgebiet

Ich arbeite auf dem Gebiet der Modellprädiktiven Regelung (MPC). In meiner Forschung betrachte ich robustes MPC für Systeme mit Unsicherheiten oder beschränkten Störungen.

J. Köhler, L. Schwenkel, A. Koch, J. Berberich, P. Pauli, F. Allgöwer.
Robust and optimal predictive control of the COVID-19 outbreak  
Annual Reviews in Control, 2020, submitted. [preprint]
L. Schwenkel, J. Köhler, M.A. Müller, F. Allgöwer.
Robust Economic Model Predictive Control without Terminal Conditions  
IFAC World Congress, 2020, accepted. [preprint]
L. Schwenkel, M. Guo, M. Bürger.
Optimizing Sequences of Probabilistic Manipulation Skills Learned from Demonstration
Proceedings of the Conference on Robot Learning, PMLR 100:273-282, Osaka, 2019. [online available]
L. Schwenkel, M. Gharbi, S. Trimpe, C. Ebenbauer.
Online learning with stability guarantees: A memory-based warm starting for real-time MPC
Automatica, 2018, submitted. [Extended version]

seit 07/2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Systemtheorie und Regelungstechnik, Universität Stuttgart

04/2017 −   05/2019

Masterstudium Technische Kybernetik an der Universität Stuttgart

Masterarbeit: "Leveraging Data in Model Predictive Control"

12/2018 −  05/2019

Praktikum am Bosch Center for Artificial Intelligence (BCAI), Robert Bosch GmbH, Renningen

Thema: Learning from Demonstration

10/2014 − 03/2017

Bachelorstudium Technische Kybernetik an der Universität Stuttgart

Bachelorarbeit: "Accelerated Gradient Methods for Convex Optimization"

10/2012 − 09/2014

Studium Mathematik und Physik auf gymnasiales Lehramt an der Universität Tübingen, ohne Abschluss aufgrund eines Fachrichtungswechsels.

06/2012

Abitur am Graf Eberhard Gynmasium in Bad Urach

Zum Seitenanfang